alice lifestyle leonardo marcopolo
IMG_20141113_145124

Sauersüβe Zwiebeln mit Reis und Kalbfleisch

Für die “Zwiebelnfreunde” ist hier ein Gericht, das man sofort probieren soll.

Zutaten für zwei Personen:

 

  • 4 groβe weiβe Zwiebeln
  • 120 Gramm zerreibener Kalbfleisch
  • 1 Wurst
  • 50 Gramm Basmati Reis
  • 1 Eidotter
  • 30 Gramm Parmesankäse
  • Knoblauch
  • Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • 30 Gramm Butter
  • 5 Eβlöffel  Weiβweinessig
  • ein wenig Zitrone
  • ein Teelöffel Zucker
  • Petersilie

 

Reinigen Sie die Zwiebeln und kochen Sie sie in Salzwasser.

Inzwischen spülen und kochen Sie den Reis.

In einer kleinen Pfanne bräunen Sie, mit zwei Eβlöffel Olivenöl, den Knoblauch, die entkörnte Wurst und den Kalbfleisch an.

Wenn alles gekocht ist, nehmen Sie den Knoblauch weg und legen Sie die Mischung in eine Terrine.

Beimischen Sie den Thymian, ein wenig Salz, Pfeffer, Parmesankäse, Eidotter und gekochten Reis.

Tropfen Sie die Zwiebeln sehr gut ab und dann schneiden Sie sie lotrecht.

Behutsam nehmen Sie das innere Teil der Zwiebeln weg; dieses bräunen Sie mit ein wenig Olivenöl an und setzen Sie es der früher vorbereiten Mischung an.

Sehr gut umrühren.

Füllen, stellen zusammen und rösten Sie die Zwiebeln mit Butter und rühren Sie um, bis sie braun werden.

Passen Sie auf, daβ die Zwiebeln voll bleiben.

Legen Sie die Zwiebeln in einen Teller.

Der Soβe in der Pfanne mischen Sie Zitrone, Essig, Zucker und ein wenig Wasser bei.

Wenn die Soβe bei niedrigem Feuer ein wenig dick wird, benetzen Sie die Zwiebeln.

Schmücken Sie mit Petersilien und tragen Sie die Zwiebeln lauwarm auf.

 

Commenti